Die FELIX School of Leadership ist eine Marke von
SHIFTHAPPENS Splitt Wolf & Partner Consulting
und beim Patent- und Markenamt München
unter der Nr. 30 2017 207 070 eingetragen.


SHIFTHAPPENS Splitt Wolf & Partner Consulting

Teichbergstraße 14 | 13125 Berlin | Deutschland

T.: +49 (0) 173  57 10 248

F.: +49 (0) 30 221 87 672

E.: welcome@shifthappens.de

Allgemeine Geschäftssbedingungen (AGB)

SHIFTHAPPENS SPLITT WOLF & PARTNER CONSULTING – Stand 23.05.2018

1. GELTUNG UNSERER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1.1 Alle Leistungen unseres Unternehmens werden ausschließlich auf der Grundlage der jeweiligen vertraglichen Vereinbarung und ergänzend unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht. Die Geltung anderweitiger allgemeiner Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich ausgeschlossen.


1.2 Die einzelnen Bestimmungen unserer Geschäftsbedingungen gelten jeweils gemäß ihrem Inhalt gegenüber Verbrauchern und Unternehmern im Sinne von § 310 BGB. Regelungen, die ausdrücklich als für Unternehmer geltend bezeichnet sind, gelten nicht gegenüber Verbrauchern. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen wir in Geschäftsbeziehung treten, ohne dass diesen Personen bei der Durchführung der Geschäftsbeziehung eine gewerbliche oder sonstige selbstständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3 Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Vertragspartner.


1.4 Diese AGB gilt für alle Marken und deren Angebote/Dienstleistungen sowie Druckerzeugnisse (etwa Bücher und Broschüren) der SHIFTHAPPENS Splitt Wolf & Partner Consulting (nachfolgend SHIFTHAPPENS).

2. VERTRAGSSCHLUSS

Die Bestellung durch den Vertragspartner in Textform per Post, per Telefax, per E-Mail oder über unsere Website ist ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Den Zugang des Angebotes werden wir unverzüglich bestätigen, ohne dass dies bereits eine Annahme des Angebots wäre. Wir sind berechtigt, das Angebot des Vertragspartners innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung in Textform per Post, per Telefax oder per E-Mail anzunehmen. Der Vertrag kommt mit Zugang der Auftragsbestätigung zu Stande. Nicht bezahlte Ware bleibt bis zur Bezahlung das Eigentum von SHIFTHAPPENS.

3. WIDERRUFSRECHT FÜR VERBRAUCHER

Als Verbraucher haben Sie das Recht, Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt unserer Auftragsbestätigung ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Telefax, E-Mail) zu widerrufen. Die Frist für Ihren Widerruf beginnt am Tag nach Erhalt Ihrer Auftragsbestätigung und dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie sie selbst veranlasst haben (z.B. durch den Besuch eines gebuchten Seminars etc.).

Der Widerruf ist zu richten an:


SHIFTHAPPENS Splitt Wolf & Partner Consulting Teichbergstraße 14, 13125 Berlin
E-Mail: welcome@shifthappens.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben.

 

4. OFFENE SEMINARE, WEITERBILDUNGEN, AUSBILDUNGEN, VERANSTALTUNGEN

(NACHFOLGEND SEMINAR)

4.1 Die Seminargebühren decken die Arbeits- und Übungsmaterialien, die Getränke im Seminarraum und in den Vormittags- und Nachmittagspausen sowie bei ganztägigen Seminaren das Mittagessen inklusive eines alkoholfreien Getränks ab, soweit dies nicht anders ausgewiesen ist.


4.2 Der volle Rechnungsbetrag ist spätestens bei Seminarbeginn ohne Abzug zu zahlen.

4.3 Sofern im Weiterbildungsvertrag nicht anderweitig geregelt gilt: Bei Stornierungen und Umbuchungen von Seminaren weniger als vier Wochen vor Beginn wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig. Kann der frei gewordene Platz durch uns kurzfristig besetzt werden, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 50,- EUR erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer verbindlich angemeldet wird.


4.4 Übernachtungs- und weitere Verpflegungskosten sind nicht in den Seminargebühren enthalten und sind direkt mit dem Hotel bzw. der Unterkunft o. dgl. abzurechnen.

4.5 Inhalt und Ablauf des Seminarprogramms sowie der Einsatz der Trainer/Dozenten können unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung geändert werden.


4.6 SHIFTHAPPENS ist berechtigt, die Veranstaltungen aus wichtigem Grund – insbesondere bei Erkrankung des Trainers/Dozenten/Coaches oder bei zu geringer Teilnehmerzahl – gegen volle Erstattung bereits gezahlter Teilnahmebeträge abzusagen.

4.7 SHIFTHAPPENS behält sich das Recht vor, aus wichtigen unvorhersehbaren Gründen, z.B. Krankheit oder höhere Gewalt, einzelne Termine zu verlegen. Sollte die Teilnahme aufgrund einer solchen Terminverschiebung nicht möglich sein, besteht Anrecht auf gleichwertigen Ersatz.

5. LEISTUNGEN COACHING UND BERATUNG

5.1 Transfer-Coaching bei Seminaren: Bei entsprechender Buchung beinhaltet das Transfer-Coaching zur Vertiefung nach Abschluss eines Seminars eine zeitnahe Reflektion per Telefon, via Skype, per E-Mail oder persönlich – auch gemeinsam mit anderen Teilnehmern und/oder anderen Mitarbeitern des Teilnehmers und/oder dessen Führungskräften – im jeweiligen Angebotsumfang.

5.2 Coaching und Beratung für natürliche Personen und juristische Personen: Buchung und Beauftragung erfolgen auf der Grundlage einer Auftragsklärung, in der die Inhalte und Bezahlung des Beratungsauftrages festgehalten sind. Die Auftragsklärung kann in Papierform oder elektronisch (E-Mail, PDF, Fax) erfolgen. Ein Auftrag wird mit Unterschrift oder Bestätigung per E-Mail freigegeben.

5.3 Die Honorare sowie Reisekosten und Spesen des Coaches/Beraters vereinbaren Auftraggeber und Auftragnehmer individuell. Sie sind Teil der Auftragsklärung.


5.4. Stornierung von Coaching und Beratung: Weniger als sieben Tage vor Termin werden 50% des im Auftrag vereinbarten Tages- bzw. Stundensatzes fällig. Innerhalb von 24 Stunden vor Termin werden 100% des im Auftrag vereinbarten Tages- bzw. Stundensatzes fällig. Keine Kosten entstehen, wenn zeitnah ein Ersatztermin für den stornierten vereinbart wird.

5.4 SHIFTHAPPENS ist berechtigt, den Termin aus wichtigem Grund, insbesondere bei Erkrankung des Coaches/Berater abzusagen und einen Ersatztermin zu vereinbaren, ohne dass dies einen Vertragsbruch darstellen würde.


5.5 SHIFTHAPPENS ist berechtigt, unter Wahrung des Gesamtcharakters des Auftrags dem Auftraggeber andere Berater/Coaches als die im Auftrag genannten vorzuschlagen.

6. HAFTUNG UND HAFTUNGSAUSCHLUSS

6.1 Der Besuch von Seminaren von SHIFTHAPPENS erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. SHIFTHAPPENS übernimmt eine Haftung nur nach den nachfolgenden Haftungsbeschränkungen:


6.2 Gegenüber Unternehmern haftet SHIFTHAPPENS für Schäden, außer im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nur dann, wenn und soweit SHIFTHAPPENS, deren gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet SHIFTHAPPENS für jedes schuldhafte Verhalten seitens der gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen.

6.3 Gegenüber Verbrauchern haftet SHIFTHAPPENS nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, des Schuldnerverzugs oder der von SHIFTHAPPENS zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung, haftet SHIFTHAPPENS jedoch nicht für schuldhaftes Verhalten seiner Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

6.4 Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen von SHIFTHAPPENS, ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt. Eine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen von SHIFTHAPPENS.

7. DATENSCHUTZ/NUTZUNG IHRER DATEN

Wir nehmen den Schutz der persönlichen Daten unserer Kunden sehr ernst. Wir behandeln personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung

(EU-DSGVO).

 

Unsere Datenschutzerklärung sowie unser Ansprechpartner zu Fragen des Datenschutzes findet sich unter http://shifthappens.de/datenschutz.html.

8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

8.1 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.


8.2 Ist der Vertragspartner Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis der Sitz unseres Unternehmens oder nach unserer Wahl auch der Sitz des Vertragspartners.

8.3 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Vertragspartner einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich eine Vertragslücke ergeben, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame oder lückenhafte Regelung soll durch eine Regelung ersetzt oder ergänzt werden, die den von den Vertragsparteien beabsichtigten wirtschaftlichen Zielen möglichst nahekommt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

© SHIFTHAPPENS Splitt Wolf & Partner Consulting vertreten durch die Partner Marcus Splitt, Andreas Wolf, Susanne Splitt

Stand 23.05.2018